Wetter & Klima in Dubai

File 185Dubai ist ein Ort der Gegensätze, daher ist es keine Überraschung, dass auch das Wetter und die Temperaturen in dem Emirat am Persischen Golf etwas temperamentvoll sein können. Das Klima in Dubai unterscheidet sich erheblich von dem gemäßigten Klima in den europäischen Breitengraden. Dubai befindet sich mitten in einer subtropischen Klimazone. Dies wiederum bedeutet, dass die dortigen Temperaturen, vor allem in den Sommermonaten bis über 45° Celsius ansteigen können und dass es besonders in der Wüste sehr heiße und vor allem trockene Winde gibt. Subtropen heißt aber auch dass es einen extremen Temperaturunterschied zwischen den Winter- und Sommermonaten gibt. Zu sommerlichen Temperaturen von 40-50° Celsius, kommt insbesondere in Küstennähe oft eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 80 %,  was die gefühlte Temperatur noch steigert und für ein schwül-heißes Klima sorgt.

Aufgrund der extremen Hitze werden in Dubai während der Sommermonate von Mai bis September praktisch alle öffentlichen Gebäude, sowie Autos, Hotels, Pools etc. klimatisiert. Neben Klimaanlagen gibt es vor allem an der Küste des Persischen Golfs des öfteren kühlende Winde. Die hohen Temperaturen sorgen für angenehme Wassertemperaturen das ganze Jahr über. Allerdings kann es in den Sommermonaten besonders in den Wüstengebieten aber auch in der Metropole vermehrt zu Sandstürmen kommen. Diese stellen meist jedoch keine Gefahr dar, sondern beeinträchtigen lediglich die Sicht und behindern den Verkehr.

In Dubai gibt es eigentlich keinen Frühling oder Herbst, stattdessen wird nur zwischen Sommer- und Wintermonaten unterschieden. Dazu muss jedoch erwähnt werden, dass der Winter in Dubai, der von Oktober bis April dauert, rein gar nichts mit einem europäischen Winter gemein hat. Winter in Dubai bedeutet lediglich, dass relativ angenehme Temperaturen zwischen 25 und 35 ° Celsius, nachts auch bis zu 15° Celsius, herrschen und dass gelegentlich ein wenig Regen fällt. Aus diesem Grund sind die Wintermonate auch die beliebtere Reisesaison für Dubai. Die extremen Sommertemperaturen in dem Emirat können ein kleiner Schock sein. Wenn man sich jedoch an den Gewohnheiten der Einheimischen orientiert, ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und die schlimmste Mittagshitze meidet, steht einem angenehmen Aufenthalt in diesem außergewöhnlichen Land nichts mehr im Wege.

 

 
Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Tagestemperaturen
23
26
27
33
37
39
41
41
38
35
31
26
Nachttemperaturen
13
14
17
19
23
26
28
30
28
24
18
16
Wassertemperaturen
22
21
23
25
26
30
31
32
32
30
26
25
Sonnenstunden / Tag
8
8
9
10
12
12
10
10
10
9
9
8
Niederschlag Tage
3
4
5
2
0
0
0
0
0
0
1
3